3 Verurteilungen kurdischer Genossen innerhalb von 10 Tagen

Innerhalb kürzester Zeit wurden drei kurdische Genossen von deutschen Gerichten verurteilt. Dabei wird allen drei vorgeworfen Mitglieder der PKK zu sein. Immer wieder drückt der deutsche Staat, auch durch seine Gerichte, seine geopolitischen Interessen durch. Durch solche Urteile und politische Prozesse stärkt er dem repressiven und reaktionärem Regims Erdoğan den Rücken, auf kosten unserer Genoss:innen, der kurdischen Freiheitsbewegung. Wir verweisen auf die jeweiligen Pressemitteilungen unserer Genoss:innen von Azadi e.V. und teilen hier nochmal die Adressen, damit ihr den Gefangenen auch schreibt.
Solidarität ist unsere Waffe.

Am 13.03 wurde Sabri Çimen zu 3 Jahren Haft verurteilt.
Mehr dazu: https://www.nadir.org/nadir/initiativ/azadi/presse/2024/240313.html

Sabri Çimen
JVA Wittlich
Trierer Landstr. 64
54516 Wittlich
(kurmanci, türkisch, englisch)


Am 15.03 wurde Tahir Köçer zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 5 Monaten verurteilt.
Mehr dazu: https://www.nadir.org/nadir/initiativ/azadi/presse/2024/240315.html

Tahir Köçer
JVA Stadelheim München
Stadelheimer Str. 12
81549 München
(kurmanci, türkisch, deutsch)


Und am 21.03 wurde Ali Özel zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren verurteilt.
Mehr dazu: https://www.nadir.org/nadir/initiativ/azadi/presse/2024/240321.html

Ali Özel
Obere Kreuzäckerstr. 6
JVA Frankfurt/M. 1
60435 Frankfurt/M.
(kurmanci, türkisch, arabisch)