Schlagwort-Archive: Nero

Infoveranstaltung zu Isa, Nero, zu Widerstand im Knast und vor Gericht

Kommt zur Info- und Diskussionsveranstaltung im Wedding zu Isa, Nero, zu Widerstand im Knast und vor Gericht und Strategien des Staatschutzes gegen rebellische Kieze.

Seit einem Jahr sitzt Nero im Knast. In der JVA Tegel sitzt er seit einer Woche im Arrest – 23 Stunden Einschluss, 1 Stunde Hofgang alleine. Keine Privatsachen, Besuchs- und Kontaktverbot. Jedes Anzeichen einer regelwidrigen Handlung wird genutzt, um ihm weitere Repressionen aufzuerlegen. Wir werden über seine Umstände und seinen Widerstand in Gefangenschaft berichten.

Wie bei Nero übt auch bei Isa der Staatsschutz großen Druck auf das Verfahren aus. Seit dem 2. Juli wird Isa ein regelrechter Schauprozess gemacht, weil die Sicherheitsorgane im Friedrichshainer Nordkiez einen Erfolg brauchen. Am dritten Prozesstag musste das Gericht, zähneknirschend, seinen Haftbefehl aufheben. Weitere Prozesstermine folgen. Wir werden von dem Strategiewandel des Innensenats und Staatsschutz berichten, von Kiezspitzeln und dem Versuch der Spaltung der Nachbarschaft sowie offensive Prozessstrategien in Zeiten starker Repression zur Diskussion stellen.

Wo: Cafe Cralle (U-Leopoldplatz)

Wann: 31. Juli / 20 Uhr

Kettenkundgebung: Freiheit für Nero, Isa und alle Gefangenen

Samstag, 14.07.2018, 14 Uhr, JVA Moabit, 17 Uhr, JVA Tegel

Im Juli 2017 wurde Nero verhaftet und im Oktober des selben Jahres zu 1 1/2 Jahren Knast verurteilt. Nach einem Konzert in der Rigaer Straße hatte Nero einen Helikopter der Bullen geblendet um diesen zu vertreiben. Nachdem er einige Monate in Untersuchungshaft in Moabit verbracht hat, sitzt er nun seit seiner Verurteilung in Tegel.

Am frühen Morgen des 29.3. wurde Isa beim morgendlichen Spaziergang von den Bullen verhaftet und sitzt seit dem in Untersuchungshaft in der JVA Moabit. Vorgeworfen werden ihm mehrere Fälle von gefährlicher Körperverletzung. Sein erster Prozesstag wird am 2.7.2018 statt finden, dafür wird es eine Kundgebung vor dem Amtsgericht in der Turmstraße geben.

Die Bewohner*innen, sowie das Umfeld der Rigaer Straße werden seit längerer Zeit mit Verfahren überhäuft. Mit kleineren Punkten wie Plakatieren und Diebstahl, bis zu schwerer Körperverletzung und Landfriedensbruch, sollen wir zermürbt und der Widerstand gebrochen werden.

Mit den Verhaftungen von Isa und Nero, soll ein Exempel statuiert werden. Der Staat versucht uns einzuschüchtern und uns zu zeigen, wer am längeren Hebel sitzt. Auch wenn wir davon ausgehen müssen, dass es in nächster Zeit zu weiteren Verhaftungen und Anklagen im Zusammenhang mit dem Nordkiez geben wird, wird unser Widerstand weiter gehen.

Der Staat versucht Isa und Nero zu entpolitisieren und sie statt dessen als Gewalttäter dar zu stellen, offensichtlich stellt sich für uns nicht die Frage nach Schuld oder Unschuld. Für uns sind Isa und Nero Teil eines politischen Kampfes und sie führen diesen auch hinter den Knastmauern weiter.

Am 14.7. werden wir Nero, Isa und alle anderen Gefangen besuchen. Mit einer Kundgebung starten wir in Moabit und fahren dann gemeinsam mit dem Fahrrad nach Tegel.

Kundgebung vor der JVA Moabit: 14 Uhr

Kundgebung vor der JVA Tegel: 17 Uhr

Zeigen wir Isa und Nero, dass sie nicht alleine sind und dass wir sie immer in unseren Gedanken tragen.

Freiheit für Isa und Nero

Freiheit für alle Gefangenen

Für eine Welt ohne Knäste

Soligruppe Isa und Nero

Für mehr Informationen: https://verfahrengebiet.noblogs.org/