Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Free Fede – Getroffen hat es einen gemeint sind wir alle

4. Mai 2015 @ 19:30 - 22:00

Veranstaltung Navigation

Infoveranstaltung mit einem Genossen aus London

Am 18. März 2015 wurde die Eröffnungsfeier des neuen EZB-Gebäudes von einem großem Bündnis massiv gestört. Demonstrationen und unterschiedlichste Aktionsformen sorgten dafür, dass die Jubelveranstaltung von Draghi und Co. militant begleitet wurde.
Wie üblich, wenn sich Protest gegen die bestehenden Verhältnisse regt, war die Polizei nur allzu bereit gegen Demonstrant*innen vorzugehen. Das martialische Aufgebot konnte den Protest aber nicht verhindern. Eine solche Eskalation kann nicht passieren, ohne dass ein „Sündenbock“ gesucht würde.

Am 18. März um 10:30 wurde unser italienischer Genosse Federico Annibale während eines Picknicks in einem Frankfurter Park von 30-40 Polizist*innen festgenommen und sitzt seitdem in Untersuchungshaft in Frankfurt Preungesheim. Ihm wird schwerer Landfriedensbruch vorgeworfen. Im Knast ist er, weil das Gericht meint, es bestehe Fluchtgefahr. Beweise, die die Vorwürfe gegen ihn belegen, gibt es bisher keine. Lediglich einige Polizist*innen wollen ihn erkannt haben, da er als Einziger in einem schwarz gekleidetem und vermummtem Mob eine rote Jacke und keine Vermummung getragen haben soll.

Das alles ist ein alter Hut, Polizist*innen sprechen ihre Aussagen ab und rächen sich so an einzelnen Aktivist*innen, die für den offensichtlichen Misserfolg der staatlichen Organe büßen sollen. Für das Fiasko der polizeilichen Einsatztaktik, die die Wut auf die europäische Austeritätspolitik nicht eindämmen konnte, sitzt Fede in Haft. Oder wie er es ausdrückt: „Wenn ich für etwas hier bin, dann für ein Prinzip, das wir alle teilen.“

Wir fordern die sofortige Freilassung von Federico Annibale und ein Ende der
Kriminalisierung linker Politik!

Getroffen hat es einen, gemeint sind wir alle!
Freiheit für alle politischen Gefangen!

Details

Datum:
4. Mai 2015
Zeit:
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort

NewYorck im Bethanien
Mariannenplatz 2
Berlin, 10997 Deutschland

Veranstalter

Rote Hilfe OG Berlin